Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei ICE-Züge halten wieder

Protest hat Erfolg Zwei ICE-Züge halten wieder

Neben der Zusage, den kürzlich gestrichenen ICE-Halt um 7.17 Uhr ab Göttingen ab August wieder anzubieten, hat die Bahn auch versichert, eine ICE-Verbindung Richtung Hamburg wieder mit Halt in Göttingen um 14.43 Uhr in den Fahrplan aufzunehmen.

Voriger Artikel
Weiches Wasser sprudelt erst Ende dieses Jahres
Nächster Artikel
Fieberhafte Suche nach dem Leineberg-Mörder

Hält wieder öfter: ICE in Göttingen.

Quelle: Hinzmann

Ein weiterer ICE – früher München–Hamburg ab Göttingen um 19.59 Uhr – halte vorerst allerdings nicht mehr in der Stadt. Das teilt der Göttinger Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) mit.

Bei seinen Anstrengungen für den ICE-Halt Göttingen habe er „ein großes Echo“ erfahren, erklärte Meyer. Die Bahn habe auf Druck aus der Region reagiert. Der Göttinger Landrat Reinhard Schermann (CDU) habe sich auf der Grundlage eines Kreistagsbeschlusses ebenso an die Spitze der Deutschen Bahn gewandt wie mit eigenen Initiativen parteiübergreifend Europa-, Bundes- und Landtagsabgeordnete aus Stadt und Region, die er um Unterstützung gebeten hatte, meint Meyer.

Dass der Abendzug nach Hamburg nicht mehr in Göttingen halte, habe die Bahn mit der Verlängerung der Verbindung nach Wien erklärt: Diese erfordere den Einsatz eines langsameren Triebzuges. Zahlreiche Umsteigeverbindungen könnten unter diesen Voraussetzungen nur bei Aufgabe des Göttinger Haltepunktes aufrecht erhalten werden. Meyer fordert deshalb, dass mit Einführung neuer Triebzüge auch im grenzüberschreitenden Verkehr künftig Lösungen gefunden werden, die den Halt dieses ICE in Göttingen wieder ermöglichen.

Auch der Göttinger FDP-Bundestagsabgeordnete Lutz Knopek registriert „mit Freude“, dass die gemeinsame Initiative von Bürgern, Verbänden und Politikern zu einem Umdenken bei der Bahn geführt habe. Zuerst hatte der Grünen-Landtagsabgeordnete Stefan Wenzel auf den Wegfall des ICE-Halts hingewiesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Matthias Heinzel

Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017