Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Zwei Männer bei Unfall in Schedener Kurven verletzt

Rettungshubschrauber im Einsatz Zwei Männer bei Unfall in Schedener Kurven verletzt

Bei einem Unfall in den Schedener Kurven sind am Dienstagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Einer von ihnen musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Göttingen geflogen werden.

Voriger Artikel
70 Lehrer und Betreuer in Göttingen und der Region im Streik
Nächster Artikel
Manager aus ganz Deutschland qualifizieren sich in Kassel
Quelle: Burkhardt

Scheden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 9.25 Uhr. Ein 18 Jahre alter Dransfelder war mit seinem roten Mazda auf der B3 in Richtung Scheden unterwegs, als er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abkam und dort frontal mit dem Peugeot eines 73-Jährigen aus Hann. Münden zusammenstieß. Dabei zogen sich beide Fahrer Verletzungen im Brustbereich zu, wie die Polizei weiter mitteilte.

Der Mazda-Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Göttingen geflogen. Der 73-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hann. Münden und Scheden.

©Burkhardt

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“