Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Überfälle in zwei Tagen

Spielhalle an der Düsteren Straße Zwei Überfälle in zwei Tagen

Die Spielhalle an der Düsteren Straße ist erneut überfallen worden: Am Dienstag gegen 21.30 Uhr erbeutete der mit einer Pistole bewaffnete Täter vermutlich "mehrere hundert Euro", so Polizeisprecherin Jasmin Kaatz. Genau stehe die Summe aber noch nicht fest. Die Spielothek war bereits einen Tag zuvor überfallen worden.

Voriger Artikel
ZOB Göttingen „sehr mangelhaft“
Nächster Artikel
Gospelmusical über Mutter Teresa
Quelle: dpa

Göttingen. Wie die Polizei weiter mitteilt, kam der bewaffnete Räuber am Dienstag gegen 21.30 Uhr in die Spielhalle. Er bedrohte dort den 55-jährigen Mitarbeiter mit der Waffe und erpresste das Geld. Dann flüchtete er stadtauswärts die Düstere Straße entlang. Der Täter wird als 1,70 bis 1,75 Meter groß beschreiben, er war unmaskiert.  Der Mann trug eine helle Jacke und eine dunkle Hose, er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein.

Bereits am Montag gegen 11 Uhr war ein Unbekannter mit vorgehaltener Waffe in die Spielhalle eingedrungen. Er bedrohte eine 51-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe, erzwang die Herausgabe des Geldes und rannte ebenfalls über die Düstere Straße in südliche Richtung davon. Ein Zeuge verfolgte ihn bis in die Hospitalstraße. Ob es der geleiche Täter war, ist laut Polizei noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen sich unter Telefon 05 51 / 4 91 21 15 zu melden. bib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017