Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verkehrsunfälle auf der Bundesstraße 3 bei Northeim

Ölspur Zwei Verkehrsunfälle auf der Bundesstraße 3 bei Northeim

Zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim kam es am Donnerstag, 23. April, zu zwei Verkehrsunfällen. Ursache ist vermutlich eine Ölspur, die sich von Lütgenrode bis zum Northeimer Industriegebiet erstreckte, so die Polizei.

Ein 21-jähriger Autofahrer ist beim Ausfahren aus dem Sudheimer Kreisel vermutlich wegen der Ölspur von der Fahrbahn abgekommen und in die Schutzplanke gerutscht. Der Fahrer aus dem Raum Göttingen blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand rund 1000 Euro Sachschaden. Wenig später ereignete sich auf diesem Streckenabschnitt ein weiterer Verkehrsunfall, offenbar war wieder wegen der ölverschmierten Fahrbahn. Ein 38-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Göttingen geriet zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim hinter einer Kurve ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo sich der Pkw überschlug und schließlich mit Totalschaden auf einem Acker liegen blieb. Der Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von 4000 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen