Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Zwei Wanderwege ausgezeichnet

Umgebung Göttigens Zwei Wanderwege ausgezeichnet

Zwei Wanderwege in der Umgebung Göttingens sind bei der Urlaubsmesse Caravan Motor Touristik (CMT) in Stuttgart als  „zertifizierter Qualitätswanderweg“ vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Abriss im Weender Freibad hat begonnen
Nächster Artikel
CDU kritisiert "leere Versprechungen"
Quelle: Eichner-Ramm

Region. Bereits zum zweiten Mal hat sich der Werra-Burgen-Steig, der in Hann. Münden beginnt und im hessischen Fehrenbach endet, den anspruchsvollen und strengen Qualitätskriterien gestellt, teilt der Verband mit. Erstmals erhielt der nordhessische Kurzweg unter der Bezeichnung Eddis Edersee Erlebnistour den Titel Qualitätswanderweg Familienspaß“.

Der Werra-Burgen-Steig ist 133 Kilometer lang und war bereits 2016 vom Wandermagazin zu Deutschlands zweitschönstem Wanderweg gewählt. Der erneut ausgezeichnete Qualitätsweg führt von Hann. Münden bis zur Tannenburg bei Nentershausen, durch den Naturpark Meißner-Kaufunger Wald, in dem Frau Holle zu Hause ist. Die Wanderung gleiche einer Zeitreise, heißt es in der Beschreibung: "Durch die deutsch-deutsche Geschichte und weiter zurück in die Geschichte der Burgen und Schlösser am Weg, alle verbunden durch die glitzernde Werra". Infos: urlaub-werratal.de und werra-burgen-steig.de.

Eddis Edersee Erlebnistour ist ein 4,8 Kilometer langer Rundweg mit 13 Erlebnisstationen. Er erfülle, so die Beschreibung des Verbandes, die neuen Kriterien für Kurzwege mit Schwerpunkt Familie. Bei dem jetzt zertifizierten Weg am Edersee stehe der Wanderspaß und das -erlebnis im Vordergrund. Kurze Gehzeit zwischen den 13 Erlebnisstationen, wenige Höhenunterschiede, kostenfreie Parkplätze, eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und familienfreundliche Einkehrmöglichkeiten zeichneten den neuen Qualitätsweg aus. Infos unter edersee.com und wandern-nordhessen.de.                                          

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017