Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei weitere Göttinger Haltenstellen werden umgebaut

Göttinger Busliniennetz Zwei weitere Göttinger Haltenstellen werden umgebaut

Zwei weitere Bushaltenstellen werden behindertengerecht umgebaut. Bereits ab Montag, 5. Oktober, sollen die Arbeiten beginnen.

Voriger Artikel
Diskobesucher durch Schläge und Tritte in Nörten verletzt
Nächster Artikel
Kurzzeitparken in alten Bushaltestellen

Zwei weitere Bushaltestellen in Göttingen werden behindertengerecht umgebaut.

Quelle: dpa

Göttingen. Umgestaltet wird die Haltestelle „Faßberg“ (stadtauswärts)  sowie die Haltestelle „Straßburgstraße“ (stadteinwärts) an der Europaallee.

Die Bauzeit soll jeweils voraussichtlich drei Wochen betragen, teilt die Stadtverwaltung mit. Ersatzhaltestellen werden eingerichtet. Während der Verkehr „Am Faßberg“ über eine Baustellenampel geregelt wird, ist für den stadteinwärts fahrenden Verkehr auf der Europaallee während der Bauzeit eine Umleitung über die Den-Haag-Straße, die Straßburgstraße und die Brüsselstraße ausgeschildert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis