Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Glück für Zwergkaninchen

Zwergkaninchen ausgesetzt Glück für Zwergkaninchen

Glück hatten zumindest drei der vier Zwergkaninchen, die während der vergangenen Tage unfreiwillig ein Dornengebüsch am Friedhof Junkerberg bewohnt haben. Offenbar waren sie ausgesetzt worden. Das kuschelige Quartett ist der Göttingerin Claudia Volkmann aufgefallen.

Voriger Artikel
Gute Entwicklung des Bienen-Bestandes
Nächster Artikel
Besuch aus Brasilien

Tierärztin Dr. Sylvia Kasper mit den beiden gefundenen Zwergkaninchen

Quelle: Harald Wenzel

Göttingen. Sie fing eines der Kaninchen, die anderen entkamen. Am nächsten Tag schaffte sie es, Nummer zwei mit etwas Grünfutter anzulocken. Das dritte Kaninchen habe eine Mitarbeiterin der Friedhofsverwaltung Junkerberg gerettet, erklärt Volkmann. Weil niemand nach den Tieren suche, geht Volkmann davon aus, dass sie ausgesetzt wurden. Das vermutet auch Tierärztin Sylvia Kasper, die sich gerade um zwei der Kaninchen kümmert: „Die drei haben richtig Glück gehabt“, sagt Kasper, weil sie nicht von Marder, Fuchs oder Waschbär gefressen wurden. Ein braunes Zwergkaninchen wird allerdings noch weiter gesucht. wes/Foto: Wenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel