Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Umbau am ZOB Göttingen: Fahrpläne mit LED-Technik

370.000 Euro Kosten Umbau am ZOB Göttingen: Fahrpläne mit LED-Technik

Die Stadt Göttingen erneuert von Mitte Mai bis zum Spätsommer 2013 das Dynamische Fahrgastinformationssystem am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB). Die Anzeiger für die Ankunft und Abfahrt des Regional- und Stadtbusverkehrs werden schrittweise mit LED-Technik ausgestattet und zusätzlich durch zwei neue Übersichtsanzeiger ergänzt.

Voriger Artikel
Auto brennt aus: Feuerwehreinsatz auf B 3
Nächster Artikel
Schuss auf Bruder als Totschlagsversuch angeklagt

Die Stadt Göttingen erneuert von Mitte Mai bis zum Spätsommer 2013 das Dynamische Fahrgastinformationssystem am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB).

Quelle: CH (Archiv)

Göttingen. Für die Information über die Abfahrtszeiten stehen während der Bauzeit weiterhin die Aushangfahrpläne am ZOB zur Verfügung. Außerdem können die Fahrtzeiten im Internet unter goevb.de und vsninfo.de abgerufen werden.

Akustische Haltestelleansage

Die Arbeiten beginnen im Mai mit der Demontage der seit 1988 bestehenden Bussteiganzeiger, die bis Anfang Juli 2013 durch die neuen Anzeiger mit LED-Technik und akustischer Haltestelleansage ersetzt werden. Dadurch wird der ZOB dem Anspruch eines barrierefreien Zugangs gerecht. Während dieser Zeit informieren die Übersichts- und Vitrinenanzeiger weiterhin über die Abfahrtszeiten der Busse.

Kosten von 370.000 Euro

Sie werden nach der Erneuerung der Bussteiganzeiger demontiert und durch zwei neue Übersichtanzeiger an der Berliner Straße in Laufrichtung Innenstadt/ Bahnhof ersetzt. Zu einem späteren Zeitpunkt wird zudem die Anzeigetafel im Bahnhofsgebäude ersetzt. Bis Spätsommer 2013 sollen alle Maßnahmen abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf rund 370.000 Euro.

Infos zu Fahrtzeiten

Während der Bauzeit können die Fahrgäste die Fahrzeiten weiterhin an den Aushangfahrplänen am ZOB ablesen. Die Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) und der Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN) informieren auf ihren Internetseiten goevb.de beziehungsweise vsninfo.de sowie unter den Service-Telefonnummern 0551/3844 4444 (GöVB) und 0551/908 099 (VSN) über den Stadt- und Regionalbusverkehr im gesamten Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen.

Darüber hinaus geben das Service Center im Info-Turm am ZOB und das Kundenzentrum der GöVB, Markt 3, während ihrer Geschäftszeiten Auskunft.

Download
ZOB-Lageplan 243,88 kB
Quelle:Stadt Göttingen – Fachdienst Stadt- und Verkehrsplanung.

pdg/bd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PR und Marketing
Archiv

Manfred Mölder, langjähriger Pressesprecher und Marketingleiter der Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) hat sich in die Altersteilzeit verabschiedet – nach 44 Jahren im Arbeitsleben. Für Fahrgäste der Göttinger Stadtbusse war Mölder vor allem erster Ansprechpartner, wenn sie sich über Busfahrer, verspätete Abfahrten oder anderen Ärger auf ihren Busfahrten beschweren wollten.

mehr
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt