Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Unfall auf B 27: Autokran kippt um

Kontrolle verloren Unfall auf B 27: Autokran kippt um

Eine stundenlang gesperrte Bundesstraße, ein Schwerverletzter und ein demolierter Abschleppkran: Das ist die Bilanz eines Unfalls am gestrigen Freitag gegen 8.50 Uhr.

Voriger Artikel
Römische Artillerie feuert auf dem Harzhorn
Nächster Artikel
Entschuldigung gefordert

Unfall mit ADAC-Truck: Rund 40 Meter Leitplanke müssen ausgetauscht werden.

Quelle: Raabe

Ebergötzen. Der 32-jährige Fahrer des ADAC-Autokrans war in Richtung Gieboldehausen unterwegs, als er rund 200 Meter hinter der vierspurigen Strecke bei Ebergötzen mit seinem Dreiachser nach rechts auf den Seitenstreifen abkam. Beim Zurücklenken auf die Fahrbahn geriet das Fahrzeug ins Schaukeln und Schleudern, drehte sich, prallte gegen die Leitplanke und kippte auf die  Seite.

Der 32-jährige Bovender wurde schwer verletzt ins Göttinger Klinikum gebracht. Die B 27 wurde bis 12.40 Uhr voll gesperrt, der Verkehr über Seeburg und Wollbrandshausen umgeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Teilsperrung

Die Fahrspur der Bundesstraße 27 in Richtung Harz wird im Bereich der Abzweigung der B 446 nach Duderstadt am Dienstag, 27. November, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr gesperrt.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt