Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall auf der A7 bei Göttingen

Zusammenstoß Unfall auf der A7 bei Göttingen

Auf der Autobahn 7 sind zwischen dem Dreieck Drammetal und der Rastanlage in Fahrtrichtung Göttingen ein Transporter und ein Pkw aus noch ungeklärter Ursache kollidiert. Der 51-jährige Fahrer des Transporters und sein 49 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt.

Voriger Artikel
Vortrag zu indianischen Federhauben
Nächster Artikel
Weender Hennebergschule soll offene Ganztagsschule werden


Quelle: dpa

Göttingen. Beide wurden in ein Göttinger Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer, ein 32 Jahre alter Mann aus Bovenden, blieb unverletzt. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 7 Uhr auf dem Mittelfahrstreifen. Durch die Kollision drehten sich die Fahrzeuge und schleuderten zuerst gegen die Mittelschutzplanke und anschließend gegen die Außenplanke. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt werden, was zu rund sieben Kilometer Rückstau führte.

Von Axel Wagner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt