Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Unfall im Bovender Tunnel

Frontalzusammenstoß Unfall im Bovender Tunnel

Im Bovender Tunnel ist es gegen 11 Uhr zu einen Frontalzusammenstoß eines VW Caddy und einem Opel Corsa gekommen. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt. Rettungswagen brachten sie in die Göttinger Uniklinik.

Voriger Artikel
Technisches Hilfswerk hilft bei Champagner-Lese
Nächster Artikel
Alkoholverbot in Nikolaistraße hat Bestand

Bovenden. Nach ersten Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Göttingen befuhr ein 50 Jahre alter Northeimer mit seinem Opel Corsa die B 3 in Fahrtrichtung Göttingen. Im Bovender Tunnel geriet der Mann vermutlich aus Unaufmerksamkeit nach links in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden VW Caddy zusammen, an dessen Steuer ein 27 Jahre alter Mann aus Dassel saß.

Bei der Kollision wurden beide Autofahrer schwer verletzt. Der Bovender Tunnel musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 12.00 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

ots

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt