Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunkener verwechselt Vorwärts- und Rückwärtsgang

Unfall in Göttingen Betrunkener verwechselt Vorwärts- und Rückwärtsgang

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonnabend einen spektakulären Unfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Königsallee in Göttingen verursacht. Zuvor hatte der 34-Jährige nach Angaben der Polizei offenbar den Rückwärts- und den Vorwärtsgang verwechselt.

Voriger Artikel
Guth-Rauswurf bei AfD unwirksam
Nächster Artikel
Inklusion und 1000 neue Polizisten


Quelle: dpa

Göttingen. Der 34-Jährige fuhr daraufhin vorwärts auf den Supermarkteingang zu, prallte gegen einen Stein der Parkplatzabgrenzung und blieb an einer Schautafel stehen. Drei Fußgänger konnten sich nur durch einen Sprung zur Seite vor dem herannahenden Wagen in Sicherheit bringen. Der 59 Jahre alte Beifahrer fiel durch die Wucht des Aufpralls aus der noch halb geöffneten Fahrzeugtür und blieb leicht verletzt liegen. Der 34-Jährige brachte es beim Alcotest auf 2,56 Promille. Außerdem besaß der Göttinger keine Fahrerlaubnis. Der Schaden beträgt etwa 2000 Euro. Hinweise an Polizei Göttingen unter der Telefonnummer 0551/491-2115.

Von Andreas Fuhrmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 18. bis 24. November
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt