Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Unsinnig und teuer

Kommentar Unsinnig und teuer

Voriger Artikel
Plakatversteigerung: „This is it“ ist Spitzenreiter
Nächster Artikel
Erste Ausbaupläne stehen

Von Andreas Fuhrmann

Mit mehr als 1,6 Billionen Euro ist Deutschland verschuldet. In Zahlen ausgedrückt sieht das so aus: 1 600 000 000 000. Anscheinend ist aber immer noch genügend Geld vorhanden, um unsinnige Bauvorhaben durchzuführen. Denn nichts anderes ist der millionenteure Ausbau der Behelfsausfahrten bei Mengershausen.

Sicherlich, mit den Milliarden aus dem Konjunkturprogramm wird derzeit ohnehin jede Autobahn Deutschlands aufgehübscht. Schon das allein aber erscheint bisweilen – vorsichtig ausgedrückt – nicht gut durchdacht. Eine Ausfahrt aufwendig auszubauen, die seit Jahrzehnten funktioniert, ist jedoch pure Geldverschwendung. Besonders vor dem Hintergrund, dass sie niemand haben will.

Seit Jahren nämlich schon kritisieren Anwohner und Lokalpolitiker das gigantische Bauprojekt. Viele, die in direkter Nähe zur Autobahn wohnen, befürchten noch mehr Lärm und Gestank. Zumindest diese Ängste sind jedoch unbegründet. Eine Ausfahrt wird sicherlich nicht mehr genutzt, nur weil sie schöner aussieht. Und das ist das Problem an der ganzen Sache.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
A-7-Zubringer

Der Ausbau der einzig verbliebenen Behelfsausfahrt Deutschlands bei Mengershausen tritt in die heiße Phase ein. Erste Pläne für die Bauarbeiten existieren bereits. Schon bald werden sich zudem die zuständigen Gremien in der Gemeinde Rosdorf mit dem Thema befassen.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt