Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Unterstützung für die Opfer der Gas-Explosion

Northeim Unterstützung für die Opfer der Gas-Explosion

Nach der Gas-Explosion in der Northeimer Innenstadt hat die Stadtverwaltung Northeim, Fachdienst Ordnungswesen, nach ersten Soforthilfemaßnahmen für die Betroffenen gemeinsam mit der Kreisfeuerwehr Northeim, dem Diakonischen Werk, dem Caritasverband, dem Sozialamt des Landkreises Northeim, der Agentur für Arbeit und der Ambulanten Hilfe für Wohnungslose einen Stab zur Hilfe der Opfer der Gas-Explosion vom vergangenen Montag, 16. November, gebildet.

Voriger Artikel
Versuchter Einbruch
Nächster Artikel
Alkoholisiert mit Nebelscheinwerfern und Standlicht unterwegs

Zerstört: Nach der Gasexplosion in Northeim versuchen Rettungskräfte des Schaden einzudämmen.

Quelle: Pförtner

Dieser “Krisenstab”, der bereits beim Großbrand in der Hagenstraße Anfang April 2009 in bewährter Weise zusammenarbeitete, wird den Hausbewohnern der Gebäude Friedrich-Ebert-Wall 22 und Breiter Weg, die neben einem Todesopfer teilweise schwere Verletzungen und den Totalverlust ihrer Wohnung und ihres Hausrates zu beklagen haben in unbürokratischer Weise effektiv helfen, beziehungsweise Hilfe organisieren. "Während viele persönliche Dinge für die Opfer unwiederbringlich verloren sind, gilt es, für die Betroffenen zeitnah wieder menschenwürdige Lebensverhältnisse herzustellen,angefangen von der Beschaffung vieler Gegenstände des täglichen Bedarfs, über Kleidung bis hin zu einer neuen Wohnung mit entsprechendem Hausrat," erläutert Susanne Mönkemeyer von der Pressestelle der Stadt Northeim. Aus diesem Grund rufe die Stadt dazu auf, durch eine Geldspende der Not der Opfer der Gas-Explosion zu lindern. "Gut gemeinte Sachspenden können schnell ihre Wirkung verfehlen und sollten im Einzelfalle mit der Stadt Northeim abgestimmt werden," so Mönekmeyer weiter. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 05551/606-650. Spenden werden unter der Konto Nummer 75, bei der Sparkasse Northeim, Bankleitzahl 262 500 01 entgegen genommen.

mr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt