Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ursache für Tod eines Studenten noch unklar

Unglück in Uni-Schmimmhalle Ursache für Tod eines Studenten noch unklar

Der 21-Jährige Student, der am Freitag im Schwimmbecken des Göttinger Instituts für Sportwissenschaften ums Leben gekommen ist, ist ertrunken - warum, das bleibt ungeklärt. Die Obduktion, die am Dienstagmittag abgeschlossen wurde, hat keine Erkenntnisse darüber erbracht, warum der junge Mann ertrunken ist.

Voriger Artikel
Bushaltestellen werden zeitweise verlegt
Nächster Artikel
Sommer-Bepflanzung vor dem Theater

In diesem Becken des Göttinger Sportinstitutes ist der Student ertrunken.

Göttingen. Das teilt die Göttinger Staatsanwaltschaft auf Tageblatt-Anfrage mit. "Wir haben aber keine Hinweise auf ein Fremdverschulden festestellen können", so Oberstaatsanwalt Andreas Buick. Die Ermittlungen werden deshalb eingestellt.

Der Körper des jungen Mannes wurde am Freitag gegen 19.50 Uhr auf dem Grund des Schwimmbeckens von anderen Schwimmern entdeckt. Diese und der Schwimmmeister zogen den Mann sofort aus dem Wasser und begannen mit Renaimierungsmaßnahmen. Der Rettungsdienst brachte ihn kurz darauf in die Universitätsmedizin wo der Stundent noch in der Nacht starb. Das Becken ist bis zu 3,80 Meter tief.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Student stirbt im Schwimmbad

 Ein 21-jähriger Student ist im Schwimmbecken des Instituts für Sportwissenschaften ums Leben gekommen. Wie die Göttinger Polizei bestätigt, wurde der Körper des jungen Mannes am Freitag gegen 19.50 Uhr auf dem Grund des Beckens von anderen Schwimmern entdeckt.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt