Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Verbraucherzentrale Göttingen warnt vor Teilnahme an Ausflugsfahrt

Dubioses Gewinnspiel: „Bloß nicht mitfahren“ Verbraucherzentrale Göttingen warnt vor Teilnahme an Ausflugsfahrt

Seit einigen Tagen erhalten Verbraucher auch im Landkreis Göttingen Gewinnbenachrichtigungen einer unbekannten Firma mit Postfachadresse aus Gröpelingen.

Voriger Artikel
Arbeiten am Hauptstromkabel an der Leinebergschule
Nächster Artikel
Stadt Göttingen will Parkplatz am Jahnstadion öffnen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. „Angeblich wurde von den Angeschriebenen eine Rätselkarte mit dem richtigen Lösungswort eingesendet. Mit einem Bus soll es für den Gewinner am 25. Februar zu einer Gewinnübergabe gehen. Der Gewinner nebst Begleitpersonen darf sich auf einen unvergesslichen Vormittag freuen“, zitiert die Göttinger Verbraucherzentrale.

Verbraucher-Beraterin Dagmar Mai rät den vermeintlichen Gewinnern: „Bloß nicht mitfahren.“

In der Gewinnbenachrichtigung sei die Rede davon, dass es „für drei glückliche Gewinner“ jeweils 2000 Euro in Bar geben soll und der Hauptgewinner „garantiert noch als Hauptpreis ein E-Fahrrad im Wert von 1000 Euro“ vor Ort überreicht bekomme.

Für die „extra organisierte Ausflugsfahrt“ mit dem „unvergesslichen Vormittagsprogramm“ sei schon alles bezahlt, heißt es in der dubiosen Gewinnbenachrichtigung der unbekannten Firma weiter.

Nur herbe Enttäuschungen

„Alle ausgeschriebenen Leistungen werden zu 100 Prozent eingehalten, dafür bürgen wir mit unserem guten Namen“, verspricht die namenlose Firma laut Angaben der Verbraucherschützer.

Dagmar Mai

Dagmar Mai

Quelle:

Die angeschriebenen vermeintlichen Gewinner sollen sich mit einer beigefügten Rückantwortkarte, die Abfahrtszeiten und Namen der Haltestellen aufliste, anmelden. „Wir warnen vor der Teilnahme an dieser Ausflugsfahrt“, so Mai, denn alles deute auf eine ganz gewöhnliche Kaffeefahrt hin.

Statt des erhofften Gewinns erwarte die Teilnehmer fast immer nur herbe Enttäuschungen, „und häufig zahlt man noch oben drauf.“

Verbraucherschützerin Mai nennt typische Anzeichen , die  für unseriöse Kaffeefahrten sprechen:

  • Persönlich adressierte Gewinnmitteilung verschickt als Infopost.
  • Absender versteckt sich hinter einer Postfachadresse oder Auslandsadresse ohne Telefonnummer oder Internetadresse.
  • Ankündigungen von wertvollen Preisen und attraktiven Geschenken entpuppen sich häufig als Produkte von minderer Qualität und sind nutzlos.
  • Einladung zu einer Ausflugsfahrt mit Gewinnübergabe an einem unbekannten Ort sowie kostenlose Abholung per Bus.

Die Verbraucherzentrale Göttingen, Papendiek 24-26, ist montags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr sowie dienstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Telefonische Beratung gibt es unter 0 90 01 79 79 02 (montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr zu 1,50 Euro je Minute aus dem Festnetz).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fasi unterwegs

Erneut sind Werber der Organisation Fasi (Flug-Ambulanz-Service-Vermittlung) in der Region unterwegs. Verbraucherzentrale und Polizei warnen davor, den Drückern nachzugeben. Die unseriösen Werber versuchen, bei unangemeldeten Hausbesuchen die Bürger zu Mitgliedschaften bei Fasi zu überreden.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt