Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vereinsfest endet mit Schlägen

Streit bei den Kyffhäusern Vereinsfest endet mit Schlägen

Einen ungewöhnlichen Verlauf nahm am Freitagabend der Doppelkopfabend der Kyffhäuser-Kameradschaft Grone. Der Verein hatte dabei Gäste – die Gäste dieses Abends wussten sich allerdings nicht als solche zu benehmen.

Voriger Artikel
Prügelei mit Türstehern
Nächster Artikel
Toter in der Groner Landstraße
Quelle: dpa (Symbolbild)

Grone. Am Ende musste die Polizei wegen einer Schlägerei eingreifen und der Haupttäter erhielt eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und auch noch Hausverbot bei den Kyffhäusern.

Laut Polizeibericht war Auslöser eine spontane Freundschaft zwischen zwei Frauen, die am Ende des Abends ihre Telefonnummern austauschen wollten, um sich gegenseitig erreichen zu können. Dass habe der Begleiter einer der Frauen kritisch gesehen und verhindern wollen.

Als die Besucherin sich von ihrem Lebensgefährten nicht bevormunden lassen wollte und erneut versuchte, die Telefonnummern mit der neuen Bekannten zu tauschen, habe sich der 43-Jährige davon provoziert gefühlt, sei aggressiv geworden und habe schließlich die andere Frau angegriffen.

Als deren Ehemann eingriff, sei auch dieser mit Schlägen traktiert worden. Die hinzugerufene Polizei, bei der der Angreifer kein Unbekannter ist, rückte gleich mit zwei Streifenwagen an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt