Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vier Schwerverletzte am Roringer Berg

Roringen Vier Schwerverletzte am Roringer Berg

Ein lebensgefährlich verletzter Unfallverursacher, drei Schwerverletzte und Schaden von 32000 Euro an vier Fahrzeugen – das ist die Bilanz einer Unfallserie auf der B 27 am Roringer Berg. 

Voriger Artikel
Schneider wieder in Haft
Nächster Artikel
Fünfjähriger und Mutter durch Stichwunden schwer verletzt

Frontal in den Gegenverkehr: Auf abschüssiger Strecke kracht dieser Mercedes in einen entgegenkommenden Golf.

Quelle: Vetter

Nacheinander waren ein Mercedes mit einem Golf frontal kollidiert, dann ein weiterer Mercedes in die Unfallstelle gerasst und schließlich ein 45 Jahre alter Motorradfahrer aus Waake beim Ausweichen schwer gestürzt. Die schlimmsten Verletzungen erlitt der 26 Jahre alte Verursacher aus Bovenden, der gegen 12.50 Uhr auf abschüssiger Strecke verbotswidrig zum Überholen ansetzte und dabei frontal in den Gegenverkehr raste. Er musste von der Feuerwehr aus den Trümmern geschnitten werden und kämpft im Klinikum um sein Leben. Die B 27 war zeitweise gesperrt.

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt