Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Vor 805 Jahren zuerst erwähnt

Esebeck Vor 805 Jahren zuerst erwähnt

An die erste urkundliche Erwähnung Esebecks vor 805 Jahren erinnert seit vergangener Woche ein Gedenkstein an der Kirche.

Voriger Artikel
Wie aus einer Drei eine Acht wird
Nächster Artikel
„Ein starkes Stück“

Erinnerung an urkundliche Erwähnung: der Gedenkstein an der Esebecker Kirche.

Quelle: Vetter

Esebeck . Auf Initiative des Esebecker Heimatvereins und der Kulturstiftung Dempewolf Esebeck wurde der Stein aufgestellt und der Stadt Göttingen übergeben.

Vorne sind die Jahreszahlen 1207 und 2007, das Ortswappen und der Name eingemeißelt. Hinten sind die wichtigsten Daten der Ortsgeschichte zu lesen. 8800 Euro hat der Stein gekostet, größtenteils getragen von Stiftung und Verein. Nach jüngsten Forschungen taucht der Ort 1207 erstmals in einer Urkunde des Klosters Reinhausen auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt