Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wagner ruft Tiefkühlpizzen zurück

Metallstücke gefunden Wagner ruft Tiefkühlpizzen zurück

Neun Millionen ihrer Tiefkühlpizzen ruft die saarländische Firma Wagner auf Grund möglicher in der Pizza enthaltener Metallstückchen zurück. Ein Kunde hat nach Angaben der Firma durch ein Metallstück einen Zahn verloren.

Voriger Artikel
Verkehrsbehinderungen nach Unfall
Nächster Artikel
Unbekannte sägen Verkehrsschild ab
Quelle: HAZ Archiv

Nonnweiler . Metallteile seien von einer Maschine abgebrochen, die zum Mehltransport verwendet wurde, so ein Firmensprecher.

Zwei Kundenreklamationen führten nun dazu, dass die die Produkte "Die Backfrische" und "Big Pizza" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich November 2013 zurückgerufen werden.

Kunden sollten auf den Verzehr dieser Pizzen unbedingt verzichten. Ein Kunde hat durch ein Metallstück einen Zahn verloren, einer anderen Kundin war das Metallstück schon vor dem Verzehr aufgefallen. Weitere Fälle sind bisher nicht bekannt.

Kunden können die Pizzen im Handel zurückgeben. Sie bekommen den Kaufpreis erstattet.

sw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt