Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wikinger, Vampire und Miss Piggy auf Kirmestour in Holtensen

Kirmes-Umzug Wikinger, Vampire und Miss Piggy auf Kirmestour in Holtensen

Bissige Vampire, die Sesamstraße auf Trecker-Tournee, spinnende Hobby-Kegler und ein ganzes Wikingerschiff: Facettenreich, und ausgelassen-karnevalistisch zeigten sich am Sonntag 14 Gruppen auf Trecker-Gespannen und zu Fuß im Umzug zur Kirmes in Holtensen.

Voriger Artikel
Hunderte genießen zweite Auflage der „GT Nightlounge“
Nächster Artikel
Square Dance testen

Festumzug zur Kirmes in Holtensen mit Wikingern und Schlümpfen.

Quelle: Arne Bänsch

Holtensen. Seit Sonnabend feiert das Dorf seine Kirmes – mit Familientag, Sommerparty inklusive Strandliegen und Cocktails, Fackelumzug und Weckruf am Montag. Im Mittelpunkt stand am sonnigen Sonntag der Festumzug inklusive Auszeichnung der schönsten Motive durch den Heimatkundlichen Arbeitskreis Holtensen: Als besten Traditionswagen prämierte die Jury den Spinnstubenwagen der Holtenser Hobby-Kegler. Familie Mecke belegte mit ihrer rollenden Sesamstraße inklusive Samson, Tiffy, Ernie und den weiteren Bewohnern der TV-Straße den 1. Platz in der Kategorie „Besondere Ideen“. Sieger in der Sparte „Vereine“ wurde die Traditionsmannschaft des TSV. Sie hatte ihren Wagen zu einem Wikingerschiff umgebaut, von dem „Wickie“ und seine wilde Mannschaft laut verkündete: „Hier gibt es Met, bis keiner mehr steht.“

8c628bb8-b1b4-11e7-b35e-ccb0eb09849f

Bissige Vampire, die Sesamstraße auf Trecker-Tournee, spinnende Hobby-Kegler und ein ganzes Wikingerschiff: Facettenreich, und ausgelassen-karnevalistisch zeigten sich am Sonntag 14 Gruppen auf Trecker-Gespannen und zu Fuß im Umzug zur Kirmes in Holtensen.

Zur Bildergalerie

Nicht weniger fantasievoll hatten auch die anderen Gruppen ihre Wagen oder sich selbst gestaltet und ausgestattet. Applaus von den vielen Zuschauern am Straßenrand gab es immer wieder für den Feuerwehrverein, dessen Mitglieder als „Krieger der Finsternis“ mit langen Zähnen und schwarzen Gewändern Vampir-Stimmung verbreiteten. Die U19-Mannschaft des JFV West versprach mit einer rollenden Kreisliga-Baustelle: „Wir arbeiten für den Aufstieg“. Eine „Mädelstruppe“ aus Holtensen hatte sich in grellen Kostümen mit Schweinsnase als Miss-Piggy-Club eingereiht. Auf ihrem Bollerwagen thronte Kermit der Frosch als Puppe. Und „der ist schlau, liebt Miss Piggy die süße Sau“, verkündete das Team auf seinem Wagen-Plakat.

Die Kirmes endet an diesem Montag, 16. Oktober, nach einer frühen musikalischen Weckrunde durchs Dorf mit einem Frühstück ab 10 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Von Ulrich Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt