Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wincent Weiss kommt nach Göttingen

Konzert in der Stadthalle Wincent Weiss kommt nach Göttingen

Singer-Songwriter Wincent Weiss kommt 2018 mit seiner „Irgendwas Gegen Die Stille“-Akustiktour nach Göttingen. Am 26. Februar tritt er ab 19.30 Uhr in der Stadthalle auf.

Voriger Artikel
Erinnerung an Göttinger Wissenschaftler
Nächster Artikel
Bronze für Joachim Posanz

Wincent Weiss kommt in die Stadthalle Göttingen.

Quelle: r

Göttingen. Singer-Songwriter Wincent Weiss kommt 2018 mit seiner „Irgendwas Gegen Die Stille“-Akustiktour nach Göttingen. Am 26. Februar tritt er ab 19.30 Uhr in der Stadthalle auf.

Mithilfe des Remixes seiner Single „Unter meiner Haut“ von Koby Funk und „Gestört aber Geil“ gelang Wincent Weiss 2015 erstmalig der Chartseinstieg.

2016 hatte der 24-Jährige mit seiner Single „Musik Sein“ einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Hits des Jahres und wurde für über 200 000 verkaufte Exemplare mit Gold ausgezeichnet, teilte Anton Spry, Pressesprecher beim Musikverlag „undercover“, mit. Gleiches passierte mit der Nachfolgesingle „Feuerwerk“. Ebenfalls bereits auf Gold-Kurs sei sein Debut-Album „Irgendwas Gegen die Stille“, das im April 2017 veröffentlicht wurde.

Die anstehende Tour basiere auf der Deluxe-Edition seines Albums „Irgendwas Gegen Die Stille“. Die am 27. Oktober erschienene Version enthält laut Mitteilung in Form einer Doppel-CD zwei bisher unveröffentlichte Songs, „365 Tage“ und „Weck mich nicht auf“, und zwölf Songs des Debütwerks in der Akustik-Variante.

„So wandern die Songs des Album-Debuts erneut unter die Haut, erzeugen in ihrer besonderen Intimität und mit Tiefgang jedoch auf der Haut das Gefühl einer innigen Umarmung“, meinte Spry.

Die Idee eines Akustik-Albums sei bei Live-Konzerten im Herbst 2016 und Frühjahr 2017 entstanden, als Wincent Weiss mit seiner vierköpfigen Band mehrfach Songs nur begleitet von Gitarre, Cello und Piano sang.

Das Akustik-Konzert beginnt am Montag, 26. Februar, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Göttingen.

Einlass ist um 18.30 Uhr. Tickets gibt es online im Tageblatt-Ticketshop unter gt-tickets.de sowie beim Göttinger, Weender Straße 44, und beim Eichsfelder Tageblatt, Marktstraße 9.

Von Madita Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt