Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
Winter macht Pause

Gasverbrauch sinkt Winter macht Pause

Plusgrade, Frühlingsblüher die knospen, Eis und Schnee machen sich rar – vom Winter fehlt jede Spur. „Für unsere Kunden ist so ein mider Winter natürlich gut“, sagt Klaus Plaisir, Sprecher der Göttinger Stadtwerke.

Voriger Artikel
Grüne Bildungskonferenz
Nächster Artikel
Frau erliegt Verletzungen

Nass, aber nicht winterlich kalt: Der Winter lässt noch auf sich warten.

Quelle: Heller

Göttingen . So drohten ihnen, bleibt es so mild, keine Gas-Nachzahlungen. Auch wenn noch keine genauen Zahlen vorliegen, so schätzt Plaisir, dass sich der Gasverbrauch für Dezember in etwa auf dem Niveau vom Dezember 2011 bewegen wird.

„Der war auch ähnlich mild und vom Verbrauch her eher mau.“ Damals lag der Gasverbrauch bei 221 Millionen Kilowattstunden. Ähnlich werde er wohl für diesen Dezember ausfallen. Im kalten Winter 2010 lag der Dezemberverbrauch noch bei 320 Millionen Kilowattstunden.

Wegen der frühlingshaften Temperaturen läuft auch das Geschäft mit Winterkleidung schleppend. „Schals, Handschuhe, Mützen sind in den Geschäften geblieben“, sagt Willi Klie, Vorsitzender des Göttinger Einzelhandelsverbandes. Er hofft nun, dass nun Ende Januar, Anfang Februar das Geschäft wieder anziehe.

Die Landwirte in der Region beobachten das milde Wetter mit Argwohn. „Wir haben Angst, dass das Getreide aus den Boden kommt. Wenn es dann doch friert und kein schützender Schnee fällt,  verfriert die Saat“, sagt Kreislandwirt Hubert Kellner. 2012 sei genau das passiert. 20 Prozent weniger Einnahmen sei die Folge gewesen, sagt Kellner. Noch sei aber keine Panik angesagt.

Allerdings wird es kälter, wie Matthias Hans vom Deutschen Wetterdienst berichtet: „Bereits in der Nacht zum Freitag geht es los, nachfolgend Frost – dafür aber wohl nur wenig oder kaum Schnee.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schnee speichert Wärme
Bauern sehen kein Problem in der Schneedecke auf den Feldern, wie hier bei Gerblingerode.

Niedrige Temperaturen und immer wieder Schneefälle: Das Wetter ist derzeit ein Ärgernis für viele – nicht jedoch für die Landwirte. Kreislandwirt Hubert Kellner sieht – noch – kein Problem für Getreide und Rüben.

mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt