Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Wohnraum für Göttinger Studenten: Lara Piepkorn warnt

Grüne warnen Wohnraum für Göttinger Studenten: Lara Piepkorn warnt

Im Zuge der Diskussion um die Wohnraumsituation der Göttinger Studenten warnt die Grünen-Politikerin Lara Piepkorn, Mitglied im Sozialausschuss des Rates der Stadt, davor, die Diskussion auf die Wohnsituation von Studenten zu verengen, „nur weil diese offensichtlich wissen, wie man mit kreativen Aktionen den öffentlichen Druck erhöht“.

Voriger Artikel
Umfrage in der Göttinger Innenstadt: 1- und 2-Cent-Münzen
Nächster Artikel
Kreisfusion nur mit Osterode „irrwitzig“

Wohnraum in Göttingen wird knapp - nicht nur für Studenten. Hier das Studenenwohnheim am Christophorusweg.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. „Auch das Angebot an sozialverträglichem Wohnraum für nicht-Studierende wird zunehmend knapp. Was wir brauchen, ist eine gründliche Untersuchung der Entwicklung von Angebot und Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt und darauf aufbauend eine öffentliche Diskussion über Möglichkeiten, die Wohnraumentwicklung sozialverträglich zu steuern. In einem ersten Schritt haben sich Universitätsleitung und Studierende auf gemeinsame Gespräche geeinigt in die auch die Stadt einbezogen werden soll, was wir sehr begrüßen“, sagt Piepkorn.

Ratsfraktion und Kreisverband der Grünen halten die studentische Forderung nach mehr bezahlbarem Wohnraum für Studierende aber im Grundsatz für berechtigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt