Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Wunschkennzeichen werden ab sofort registriert

Landkreis Northeim Wunschkennzeichen werden ab sofort registriert

 Im Landkreis Northeim können ab sofort Kennzeichenwünsche mit den Zeichen EIN und GAN bei den Zulassungsstellen vorgemerkt werden. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Northeim. Eine Änderung der Zulassungsverordnung soll Kennzeichen ehemaliger Landkreise wie Gandersheim und Einbeck demnächst wieder ermöglichen. Der Bundesverkehrsminister will sogar allen Städten und Gemeinden erlauben, einen Antrag für eigene Kennzeichen zu stellen. Eine entsprechende Verordnung wird noch im September im Bundesrat behandelt.

Wer sein jetziges Kennzeichen mit dem Aufdruck NOM gegen eines mit  EIN oder GAN tauschen möchte, der kann bis zu zwei Kennzeichenwünsche vormerken lassen. Dazu muss ein Vordruck ausgefüllt und per Fax oder E-Mail an die Zulassungsstelle gesendet werden. Sollte der Kennzeichenwunsch berücksichtigt werden, fallen für die dreimonatige Reservierung Gebühren in Höhe von 2,60 Euro an. Bei der späteren Zuteilung als Wunschkennzeichen werden nochmals 10,20 Euro fällig. Hinzu kommen die regulären Gebühren.

„Bis die gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen sind und wir die Kennzeichen zuteilen können, werden sicher noch gut zwei Monate vergehen“, so Landrat Michael Wickmann (SPD). Der Landkreis Göttingen plant kein Reservierungsverfahren im Vorgriff auf die Verordnung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt