Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zimmerbrand in Bühren

Bewohner retten sich ins Freie Zimmerbrand in Bühren

Zu einem Zimmerbrand in der Hemelgasse in Bühren ist die Feuerwehr am Sonntagnachmittag ausgerückt. Die Bewohner konnten sich ins Freie retten und blieben unverletzt, wie Karsten Beuermann, Dransfelds Samtgemeindebrandmeister, mitteilte.

Voriger Artikel
TSV Groß Schneen: Vorsitzender und Team wollen Abwanderung verhindern
Nächster Artikel
Freiwillige pflanzen 350 Bäume im Roringer Wald
Quelle: Matthias Freter, Feuerwehr Dransfeld

Bühren. Das Feuer wurde demnach vermutlich durch einen Kabelbrand ausgelöst. Das Zimmer war stark verraucht. Die Feuerwehr löschte den Brand und belüftete die Wohnung.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Bühren, Dankelshausen, Dransfeld und Scheden mit 43 Kräften und neun Fahrzeugen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt