Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Zonta-Club verteilt zweimal 1500 Euro

Spenden für Frauen in Not Zonta-Club verteilt zweimal 1500 Euro

Der Zonta-Club Göttingen, ein Serviceclub berufstätiger Frauen, hat erneut Geld für Frauen in Not gespendet. Das Frauenhaus und der Frauen-Notruf Göttingen erhielten jeweils 1500 Euro.

Voriger Artikel
Göttingen holt für 1,8 Millionen Euro überfällige Arbeit nach
Nächster Artikel
Verkauf von Baptistenkirche und Voigtschule: Kulturverbund bietet mit

Spendenübergabe: Claudia Burghardt (Zonta), Barbara Decker (Frauenhaus), Claudia Meise (Frauen-Notruf),Heike Gutknecht (Zonta) und Farina Hooshyar (Frauen-Notruf, von links).

Quelle: EF

Göttingen. Damit verschreibe sich der Club bereits zum vierten Mal aktiv der Unterstützung von Frauen, Jugendlichen und Kindern, die von sexueller oder häuslicher Gewalt betroffen seien, heißt es in einer Mitteilung.

Das Frauenhaus finanziere mit der Spende die dringend benötigte neunsprachige Neuauflage der Informationsbroschüre. Beim Frauen-Notruf solle das Geld dem sogenannten Klientinnen-Fonds zugute kommen.Finanziert würden daraus zum Beispiel der Kauf von Schulranzen, Fahrtkosten zur Beratungsstelle, Materialien für die traumapädagogische Arbeit, Kosten für die Beglaubigung von Urkunden oder auch Dolmetscherleistungen für die Beratungsgespräche mit ausländischen Betroffenen.

Der Zonta-Club Göttingen ist ein Zusammenschluss berufstätiger Frauen in selbstständiger oder verantwortlicher Position. Der Club gehört zu einem internationalen Netzwerk, dem nach Angaben von Zonta mehr als 33 000 Mitglieder angehören. Der Zonta-Club in Göttingen besteht seit 1999 und zählt derzeit 28 Mitglieder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt