Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Zurück aus Bondoufle

Französischer Markt Zurück aus Bondoufle

Müde, aber voller neuer Eindrücke sind 21 Nörtener vom Weihnachtsmarkt in Bondoufle zurückgekehrt. Bei frühlingshaften Temperaturen in Frankreich von zeitweilig 20 Grad waren vorweihnachtliche Gefühle zwar die Ausnahme, doch die selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen und Adventskränze, die die deutschen Gäste vom Partnerschaftskreis Bondoufle–Nörten-Hardenberg mitgebracht hatten, waren zum Schluss ausverkauft.

Wie in den Vorjahren hat der Partnerschaftskreis einen Kranz für das Altersheim gespendet. Erstmals schmückt auch ein Nörtener Adventskranz den Altar der Bondoufler Kirchengemeinde.
Nie zuvor war eine größere Gruppe zum Weihnachtsmarkt nach Bondoufle gefahren. Dennoch kam es zeitweilig zu Engpässen in der Standbetreuung. Denn neben vier Privatreisenden sind erstmals auch sechs Jugendliche mitgefahren. Für die 19-jährige Madeline Siebert steht nun fest, dass sie im Frühjahr ein studienbegleitendes Praktikum in Frankreich absolvieren wird. Beim 16-jährigen Paul Kugler hat sich der Entschluss gefestigt, einen Leistungskurs Französisch zu belegen. Französisch lernen möchte jetzt die 14-jährige Thea Trojan.
Zum Weihnachtsmarkt in Nörten-Hardenberg am 12. und 13. Dezember erwarten die Nörtener nun eine Gegendelegation aus Bondoufle. Sie werden auf dem Markt französische Crèpes zum Verkauf anbieten.

Von enz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt