Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Zwei Wasserrohrbrüche

Einsturzgefahr Zwei Wasserrohrbrüche

Nachbarn in der Northeimer Hagenstraße meldeten am Donnerstag, 24. Dezember, einen Wasserschaden. Das Wasser lief in Höhe der ersten Etage aus der Hauswand und im Erdgeschoss aus der Tür eines Ladenlokals.

Die Feuerwehr musste die Türen öffnen und das Wasser abstellen. In einer unbewohnten Wohnung der zweiten Etage lag die Ursache: Durch den Frost ist eine Wasserleitung geplatzt. Das Wasser lief dann in die Lehmdecken des Fachwerkhauses, bis sie kein weiteres Wasser mehr aufnehmen konnten. Es besteht Einsturzgefahr, der zum Zeitpunkt des Wasserschadens nicht anwesende 62-jährige Bewohner des 1. OG kam bei Bekannten unter. Zur Höhe des Schadens können noch keine Angaben gemacht werden, wie die Polizei mitteilte.

Am Nachmittag wurde ein weiterer Wasseraustritt im Bereich Friedrich-Ebert-Wall gemeldet. Hier lief das Wasser aus einer Garage auf die Straße. Auch hier musste die Feuerwehr zwei Tore öffnen, anschließend wurde der Haupthahn geschlossen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt