Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Regional
Lumière Göttingen

Den Dokumentarfilm „Das zweite Trauma – das ungesühnte Massaker von Sant’Anna di Stazzema“ zeigt der Verein „NS-Familien-Geschichte: hinterfragen – erforschen - aufklären“ am Montag, 29. Mai, im Lumière. Jürgen Weber, Autor des Films, wird anwesend sein.

  • Kommentare
mehr
Kino
Johnny Depp spielt wieder Captain Jack Sparrow

Am Donnerstag starten in den Göttinger Kinos wieder die neuen Filme - hier seht ihr die Neustarts und Trailer auf einen Blick.

  • Kommentare
mehr
Neue Caricatura-Ausstellung

 Eine Bestandsaufnahme des gesellschaftlichen und weltpolitischen Irrsinns: so wird die Ausstellung „Systemfehler“ beschrieben, die vom 3. Juni bis 17. September in der Caricatura Galerie für Komische Kunst, Rainer-Dierichs-Platz 1, stattfindet.

  • Kommentare
mehr
Veranstaltungsreihe des Göttinger Knabenchors

Am Dienstag, 30. Mai, jährt sich der Geburtstag von Franz Herzog, dem Gründer des Göttinger Knabenchors, zum hundertsten Mal. Aus diesem Grund hat der Chor für das laufende Jahr einige Veranstaltungen geplant.

mehr
Händel-Festspiele
Hélène Schmitt

Ende 2015 erschien eine vielbeachtete CD mit den 15 Rosenkranz-Sonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1713). Interpretin war die französische Violinistin Hélène Schmitt, die am Sonntag in einem Konzert der Händel-Stiftung in der Aula der Universität eine Auswahl dieser Stücke vorstellte.

  • Kommentare
mehr
Castello Consort in der Klosterkirche Reinhausen
 Kultiviertes Zusammenspiel: Elise van der Wel, Henriëtte Wirth, Anne-Linde Visser und Matthijs van der Moolen (von links).

Zum zweiten Mal seit 2014 war die Klosterkirche Reinhausen Aufführungsort der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen: beim Konzert des niederländischen Castello Consort, spezialisiert auf die Musik des 17. Jahrhunderts. Sein Markenzeichen: Eines der Soloinstrumente ist die Barockposaune.

  • Kommentare
mehr
Neuer Göttingen-Krimi

Plakativ wird auf den siebten Göttingen Krimi von Wolf S. Dietrich hingewiesen: "Das Goldstein-Haus" ist gerade im Prolibris Verlag erschienen. Der macht großflächig an der Jüdenstraße und am Kreuzbergring auf die sieben Kriminalromane aufmerksam.

  • Kommentare
mehr
Händels frühe Oper „Lucio Cornelio Silla“
Händels Oper "Lucio Cornelio Silla": Anna Dennis als Metella (links) und Dmitry Sinkovsky in der Titelrolle.

Es bleibt nicht mehr viel Zeit für das Ziel, das sich die Händel-Festspiele für ihr hundertjähriges Jubiläum 2020 gesetzt haben, bis dahin alle Händel-Opern in Göttingen zu präsentieren. Drum gab es jetzt die zweite Händel-Oper bei den Festspielen 2017: „Lucio Cornelia Silla“.

  • Kommentare
mehr

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Knabenchor Göttingen