Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Regional
Göttinger Literaturherbst
Der französische Schriftsteller Philippe Djian hat mit der deutschen Schauspielerin Imme Becard aus seinem jüngsten Roman „Oh…“ vorgelesen, für den er 2012 den französischen Literaturpreis Prix Interallié erhielt.

Der französische Schriftsteller Philippe Djian hat am Sonntag im Deutschen Theater aus seinem jüngsten Roman „Oh...“ gelesen. Die deutschen Passagen las die Schauspielerin Imme Beccard. Die Moderation der Veranstaltung des Göttinger Literaturherbstes übernahm Aurélie Maurin.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Literaturherbst
Göttinger Literaturherbst: Sven Regener liest aus seinem neuen Buch „Wiener Straße“.

Der Kultautor und Musiker Sven Regener hat am Sonntag im Deutschen Theater sein neues Buch „Wiener Straße“ vorgestellt. Der Roman nimmt den Leser mit ins Kreuzberg der 1980er-Jahre – und die Lesung als Teil des 26. Göttinger Literaturherbstes tat es auch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Literaturherbst
Daniel Memmert

„Elfmeterschießen ist nicht gesund“, sagte Prof. Nils Brose in seiner Ankündigung des Sportwissenschaftlers Prof. Daniel Memmert beim Literaturherbst. Nicht nur für Spieler sei ein Elfmeter Stress. Bei männlichen Fans steige das Herzinfarktrisiko, habe eine britische Studie herausgefunden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Premiere im Jungen Theater
Der Kleine Prinz (Eva Sophie Blum, rechts) und ein Fabelwesen (Franziska Lather).

„Der kleine Prinz“, vor 75 Jahren erstmals veröffentlicht, ist so bekannt wie beliebt, bei Kindern wie bei Erwachsenen. Die Inszenierung der Geschichte von Antoine de Saint-Exupéry hatte in einer Fassung von Christine Hofer am Sonntag Premiere im Jungen Theater in Göttingen. Das Publikum war begeistert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Theater im OP

Eine böse Satire auf eine Mittelschicht voller Helikopter-Eltern hat Lutz Hübner mit seinem Stück „Frau Müller muss weg“ geschrieben. Thomas Rühling inszeniert es im Theater im OP, Käte-Hamburger-Weg 3. Premiere ist am Sonnabend, 28. Oktober, um 20.15 Uhr.

  • Kommentare
mehr
Lesefestival
Robert Menasse

Erstmals bieten die Organisatoren des Göttinger Literaturherbstes Veranstaltungen per Live-Streaming an. Verfolgt werden können die Lesungen von Natascha Wodin, Daniel Kehlmann und Robert Menasse.

  • Kommentare
mehr
Göttinger Literaturherbst
Bei der Lesung in Göttingen: Menasse.

Buchpreise seien Anerkennung seiner Arbeit - und auch das Preisgeld freue ihn. Das Publikum lacht, als Robert Menasse mit subtilem Witz erzählt, was ihm der Deutsche Buchpreis bedeute. Es folgten weitere amüsante Momente an diesem Abend. Menasse las im Göttinger Literaturherbst.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umfangreiche Jahresausstellung
Die Jahresausstellung des Kreis 34 zeigt unter anderem Objekte, Installationen und Malerei.

Die Künstlergruppe Kreis 34 hat am Sonntag ihre Jahresausstellung im Künstlerhaus eröffnet. Die Werkschau zeigt Skulpturen, Malerei, Fotografie und Objekte. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 12. November, zu sehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag