Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
15. Göttinger Nacht der Kultur am 4. Juni

Eine Nacht voller Kultur 15. Göttinger Nacht der Kultur am 4. Juni

Ein breit gefächertes Programm gibt es bei der 15. Göttinger Nacht der Kultur am Sonnabend, 4. Juni. Bei der Pro-City-Veranstaltung ist Jazz ebenso vertreten wie klassische Musik, Tango ebenso wie Theater. An 26 Spielstätten ist die kulturelle Vielfalt Göttingens zu erleben.

Voriger Artikel
Ein Hauch von Prince
Nächster Artikel
Hochkarätige Gitarrenkunst
Quelle: gt

Göttingen. Zahlreiche Kultureinrichtungen aus dem Stadtgebiet wirken beim diesjährigen Programm mit. Beteiligt sind unter anderem Innenstadt-Kirchen, Galerien, das Städtische Museum und die Ethnologische Sammlung der Universität Göttingen. Vertreten sind außerdem die Stadtbibliothek, das Deutsche Theater, das Junge Theater, die Ballettschule Art la danse und die Theatergruppe „Stille Hunde“.

Wie auch in der Vergangenheit wird einer der Höhepunkte der Auftritt des Göttinger Symphonie Orchesters unter der Leitung des Chefdirigenten Christoph-Mathias Mueller sein. Das Konzert ist auf dem Marktplatz ist ab 20 Uhr zu hören.

Zur 15. Auflage ist laut Pro City eine Erweiterung des Festes geplant. Auf dem Waageplatz sei ab 21 Uhr die Hit-Radio-Show auf einer zusätzlichen Bühne zu hören. An der Paulinerkirche tritt auf der Antenne-Niedersachsen-Bühne die Cover-Band Beyond Music aus Hannover auf. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe stellen auf dem Kornmarkt eine Chill-Lounge zur Verfügung. Dort können sich die Kulturgänger laut Ankündigung für einen Moment auch mal entspannen.Dank der Sponsoren sind laut Pro City fast alle Veranstaltungen kostenfrei.

Das vollständige Programm ist im Internet unter www.procity.de zu finden, der Karten für das GSO-Konzert gibt es in der Tourist Information, Markt 9.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff