Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
800.000 Euro vom Land

Internationale Händel-Festspiele 800.000 Euro vom Land

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen gehen mit Planungssicherheit in die kommenden fünf Jahre. Das Land unterstützt das Festival in diesem Zeitraum mit 800.000 Euro, teilt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit. Eine Rahmenvereinbarung wurde am Donnerstag unterzeichnet.

Voriger Artikel
Von Händel bis Hendrix
Nächster Artikel
Reisbrei und Pappmaché

Dagmar Schlapeit-Beck, Göttingens Kulturdezernentin (SPD), Wilhelm Krull, Generalsekretär der Volkswagen-Stiftung, Ministerin Gabriele Heinen-Kljajić (Bündnis 90/Die Grünen), Wolfgang Sandberger vom Vorstand der Händel-Gesellschaft, der Göttinger Landrat Bernhard Reuter (SPD) und der Geschäftsführende Intendant der Händel-Festspiele, Tobias Wolff (von links). 

Quelle: EF

Göttingen. Mehr in Kürze auf goettinger-tageblatt.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff