Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bild "Mandarin" wird in Göttingen versteigert

Plakatmotiv des Jazzfest-Plakates für einen guten Zweck unter dem Hammer Bild "Mandarin" wird in Göttingen versteigert

Die Organisatoren des Göttinger Jazzfestivals versteigern dieses Jahr erstmals das Bild, das als Vorlage des Plakats und Programmhefts der Veranstaltung dient. Seit acht Jahren wird das Plakat des Jazzfestivals von Künstlern aus Göttingen und der Region gestaltet.

Voriger Artikel
Eric Lugosh und Jens Kommnick bei der 13. Göttinger Gitarrennacht
Nächster Artikel
„Eure Mütter” mit „Schieb du Sau. Extra“ in Göttingen

Dorothee Beyer, Sebastian Otto vom Verein Jazzfestival, Inge Mathes vom Deutschen Theater und Künstlerin Gudrun Bartels (v.l.).

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Das Bild „Mandarin“von Künstlerin Gudrun Bartels mit Acrylfarben und Pigment auf Leinwand gemalt, misst 60 mal 60 Zentimeter und wird derzeit im Glasfoyer des Deutschen Theaters, Theaterplatz 11, ausgestellt. Die Auktion endet am Sonnabend, 31. Oktober um 12 Uhr. Als Käufer gilt, wer bis dahin das Höchstgebot abgegeben hat. Ein rechtsverbindliches Kaufangebot kann per E-Mail an versteigerung@jazzfestival-goettingen.de gesendet werden. Die Email sollte Namen, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum des Bieters enthalten. Das aktuelle Höchstgebot wird auf jazzfestival-goettingen.de veröffentlicht.

Der Erlös der Versteigerung kommt dem Verein Göttinger Märchenland zu Gute. Die Organisation will das Kulturgut Märchen pflegen und ist Organisator der Göttinger Märchenwoche. joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff