Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
"Blende 2009" startet

Fotowettbewerb "Blende 2009" startet

Fotos bewahren Augenblicke, machen Dinge sichtbar, die sonst vielleicht nicht wahrgenommen worden wären. Künstlerische Aufnahmen sind entgegen allen Unkenrufen nicht durch die digitale Fotografie verschwunden. All dies zeigen nicht zuletzt die Teilnehmer am bundesweiten Zeitungsleser-Wettbewerb „Blende“. Fast 700 Fotos wurden im vergangenen Jahr beim Tageblatt eingereicht und von einer Fach-Jury bewertet. Und auch in diesem Jahr haben Amateurfotografen wieder die Gelegenheit teilzunehmen und einen von insgesamt neun Preisen des Tageblattes zu gewinnen. 

Voriger Artikel
Vom Bandscout zum Vorstandsvorsitzenden
Nächster Artikel
„Theater des Ostens“ mit „Der Name der Rose“ in Duderstadt

Die lokalen Gewinner nehmen auch an der bundesweiten Ausscheidung teil. Zudem werden die Einsendungen ausgestellt: Der Kaufpark integriert sie in die Präsentation der diesjährigen „Fotowelten“.

Drei Themengebiete stehen zur Auswahl. „Die Farbe Grün“ stellt die Farbe in den Mittelpunkt. Ob grüne Wiese, algendurchsetztes Wasser oder die grüne Gartenhütte, die Bandbreite des Thema ist groß. Bei dem Thema „Stadt, Land, Fluss“ soll Alltägliches und Besonderes in der Region beobachtet und aufgespürt werden: Märkte, Feste, alte und neue Häuser, Brücken, Flüsse von der Quelle bis zur Mündung. 

Das dritte Thema lässt besonders viel Spielraum für Kreativität und Ideen: „Haarig“ kann vieles sein, von der Raupe über Hund und Katze bis hin zur Männerbrust. Aber auch Fotos aus Situationen, in denen einem im wahrsten Sinne des Wortes die Haare zu Berge stehen, sind denkbar. 

Nur für Hobbyfotografen

Jeder Teilnehmer – zugelassen sind nur Amateurfotografen – darf eine Aufnahme einreichen. Akzeptiert werden nur Abzüge oder Ausdrucke, die ein Mindestmaß von 13 mal 18 Zentimetern haben und nicht größer als 20 mal 30 Zentimeter sind. Montagen oder manipulierte Aufnahmen werden nicht berücksichtigt. Damit die Fotos zugeordnet werden können, ist ein Namens- und Adresshinweis auf der Rückseite notwendig. Zudem muss die Kategorie, in der das Bild in den Wettbewerb gehen soll, notiert werden. Einsendeschluss ist der 7. September. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendung gehen an: „Blende 2009“, Ressort Magazin, Göttinger Tageblatt, Dransfelder Straße 1, 37079 Göttingen.

chb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers