Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Acht junge Musiker dabei Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Am Sonntag ist in Hannover der 53. niedersächsische Landes­wettbewerb „Jugend musiziert“ mit 382 Teilnehmern zu Ende gegangen. Aus Südnieder­sachsen waren 16 junge Musiker dabei, von denen acht am Bundeswettbewerb vom 12. bis 19. Mai in Kassel teilnehmen werden.

Voriger Artikel
Frank Fischer im Göttinger Apex
Nächster Artikel
Markus Krebs im Jungen Theater Göttingen

Johann Diego Asmus León am Horn belgte den ersten Platz.

Göttingen. Wie die Wettbewerbsleitung am Sonntag mitteilte, wurden insgesamt 124 Teilnehmer des Landeswettbewerbs zur Endauswahl weitergeleitet. Die 16 südniedersächsischen Teil­nehmer – in Klammern die Altersgruppen: II 2004 und 2005, III 2002 und 2003, IV 2000 und 2001, V 1998 und 1999, VI 1995 bis 1997 – haben zehn erste, fünf zweite und einen dritten Preis erhalten.

Violine: 1. Preis: Rhoda Josianna Knötzele, Göttingen (II), Andreas Dobbelstein*, Göttingen (III), Ruben Slawski*, Northeim (IV); 2. Preis: Linus Shastri, Göttingen (IV), Björn Ferber, Nörten-Hardenberg (IV).

Viola: 2. Preis: Daniel Schütz, Northeim (IV).

Violoncello: 1. Preis: Thorben Diederichsen, Göttingen (II), Oskar Meier*, Göttingen (IV), Sören Lukas Schirmer*, Einbeck (IV), Ikse Eom*, Göttingen (V); 2. Preis: Jonathan P. Rühlmann, Göttingen (IV); 3. Preis: Lotte Kollmar, Göttingen (III).

Duo Klavier und Blasinstrument: 1. Preis: Johann Diego Asmus León*, Göttingen (Horn) und Laeah Eom*, Göttingen (Klavier) (III).

Pop-Gesang: 1. Preis: Henrike Senger*, Einbeck (VI); 2. Preis: Victoria Strauß, Einbeck (III).

Die mit Stern (*) bezeichneten Teilnehmer fahren zum Bundeswettbewerb nach Kassel. Für Teilnehmer der Altersgruppe II endet der Wettbewerb bereits auf Landesebene. el

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff