Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Cartoon-Workshop zu Energiewende in Kassel

Energie im Cartoon Cartoon-Workshop zu Energiewende in Kassel

Die Energiewende gilt als eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Aber was bedeutet „Energiewende“? Hat es sich ausgepowert? Und was hat das mit unserem Alltag zu tun? In einem mehrtägigen Workshop vom 16. bis 19. April erhalten Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 18 Jahren die Möglichkeit, ihre Meinung zu Begriffen wie „Energiewende“ „erneuerbare Energien“, „Energiesparen“ und „Energieeffizienz“ in Cartoons darzustellen.

Voriger Artikel
„3. Festival mit Hand & Fuß“ in Northeim international besetzt
Nächster Artikel
„Die Feisten“ singen in Einbeck
Quelle: Kunze/Archiv (Symbolbild)

Kassel. Die Workshopteilnehmer können in Form von Cartoons kritische, streitbare, provozierende Anregungen geben und sich somit am Energiewende-Diskurs von Gesellschaft, Wissenschaft und Politik beteiligen.

Leiten wird den Workshop der Cartoonist und ehemaliger Titanic-Redakteur Stephan Rürup. Als Referenten stehen Ralf Kemmerer und Philipp Meyer vom Konsumkritischen Stadtrundgang Kassel zur Verfügung. Die Ergebnisse des Workshops werden vom 2. bis 10. Mai im Kassler Rathaus und vom 23. Mai bis 18. Juli in der Caricatura gezeigt. In einer virtuellen Ausstellung werden sie dauerhaft präsentiert. Interessenten müssen sich bis zum 1. April anmelden. Interessierte finden die Ausschreibung unter caricatura.de. chb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff