Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Cummings probt mit Tageblatt-Chor

Händel-Festspiele Cummings probt mit Tageblatt-Chor

120 Sängerinnen und Sänger bilden den Tageblatt-Chor 2016, der zurzeit sein Programm für den Sing-along-Gottesdienst am 17. April in der St.-Paulus-Kirche einstudiert. Die Leitung hat Laurence Cummings, der künstlerische Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen.

Voriger Artikel
Kenneth Minor im Dots Göttingen
Nächster Artikel
Jupiter Jones sind dabei

Laurence Cummings mit den vielen Sängerinnen.         

Quelle: Schäfer

Göttingen. Mit seinem Temperament und seinen präzisen musikalischen Vorstellungen ließ er die Chorprobe am Dienstag zu einem ganz besonderen Erlebnis für die Mitwirkenden werden. Vorbereitet werden ausgewählte Chorsätze aus Händels Oratorium „Susanna“ sowie – ein Muss bei allen Göttinger Sing-along-Aktionen – das „Halleluja“ aus dem „Messias“.

Beim Festgottesdienst am Sonntag, 17. April, wird der Chor vom Göttinger Jugend-Sinfonie-Orchester begleitet. Beginn ist um 10 Uhr in der St.-Paulus-Kirche, Wilhelm-Weber-Straße.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Händel-Talk in der GT-Townhall