Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
"Das Herz eines Boxers" zum Abschluss

Kultursommer "Das Herz eines Boxers" zum Abschluss

Den Abschluss und Höhepunkt des Göttinger Kultursommers bildet am kommenden Wochenende das 14. Göttinger Innenhof-Theater–Festival.

Voriger Artikel
Überall Musik: Rock, Gospel, Indie und Folk
Nächster Artikel
„Loafing Heroes“ stellt neues Album vor

Herz eines Boxers: Zwei-Personen-Stück mit einem 17-Jährigen und einem 85-Jährigen.

Quelle: EF

Vom 3. bis 5. September präsentieren prominente Darsteller sowie alte Bekannte beste Schauspielkunst in der ganz besonderen Atmosphäre der Garagenhalle in der Innenstadt (Düstere Straße und Groner Straße beim Paulaner).

Das Programm umfasst sieben Produktionen: „Das Herz eines Boxers“ mit Hubert Kronlachner und Laurin Buser, Karl Valentins „Sturzflüge im Zuschauerraum“ mit Wolfram Berger, „Cantor und Clown - ein komponierter Briefwechsel“ mit Leslie Malton, Felix von Manteuffel und Petra Woisetschläger, „Im Stillen“ mit Juliane Koren und Martin Wolf, „Laute Zählung“ mit Peter Schweiger und Petra Ronner und zum Abschluss „Azzurro“ - ein Italien-Abend mit Daniel Rohr und Dietmar Loeffler.

Für „Sturzflüge im Zuschauerraum“ (3. September, 22 Uhr), „Laute Zählung“ (4. September, 23 Uhr) und „Die Humanisten“ (5.September, 19 Uhr) gibt es noch Karten im Vorverkauf an der Kasse des Deutschen Theaters. Der Vorverkauf endet am 3. September um 12 Uhr. An der Abendkasse im Innenhof, die eine Stunde vor der ersten Vorstellung öffnet, gibt es lediglich noch Restkarten für alle Produktionen.

pdg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag