Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Der Albaniplatz wird zur Bühne

NDR2-Soundcheck Festival Der Albaniplatz wird zur Bühne

Die Aufbauarbeiten am Albaniplatz sind in vollem Gange. Ab Donnerstag, 15. September, wird die hier entstehende City-Stage zum Mittelpunkt des NDR2-Soundcheck Festivals.

Voriger Artikel
Naturmaterialien im Fokus
Nächster Artikel
Grenzwert der Gesellschaft

Der Aufbau des NDR2-Soundcheck-Festival in vollem Gange.

Quelle: CH

Göttingen. Bis zu 5000 Menschen können hier die Konzerte, die im Jungen Theater, in der Stadthalle und im Deutschen Theater gegeben werden, auf der Großbildleinwand verfolgen und die Festival-Stars bei Interviews mit den NDR2-Moderatoren Elke Wiswedel und Jens Mahrhold erleben.

Auch die Abschlussveranstaltung „Musikszene Deutschland“ am Sonnabend in der Lokhalle wird auf die Videowand übertragen. Außerdem gibt es Live-Auftritte von Adesse, The Strumbellas, Alex Vargas und Wincent Weiss. Der Albani-Parkplatz ist bis Montag, 19. September, um 18 Uhr gesperrt. Die Straße Albanikirchhof kann von Donnerstag, 15., um 16 Uhr bis Sonntag, 18. September, nicht befahren werden. Während der Sperrung ist auch das Bewohnerparken nicht möglich.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2 Soundcheck in Göttingen: Musikszene Deutschland