Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Documenta 14 in Kassel
Documenta in Kassel
Zeitgenössische Kunst aus Athen im Fridericianum

Starke Worte sind es, die der Documenta-Chef Adam Szymczyk und seine Kuratoren bei der Pressekonferenz aussprechen. Gegen den Neoliberalismus will man sich stemmen, das gehe aber nur gemeinsam. Dem „Imperativ der Produktivität“ soll mit Aufsässigkeit begegnet werden. Peter Krüger-Lenz hat sich in Kassel umgesehen.

  • Kommentare
mehr
Weltkunstausstellung

Mit einer Vielzahl von Projekten und Veranstaltungen unterstützt und begleitet die Universität Kassel die Documenta 14, die am Sonnabend, 10. Juni, in Kassel beginnt. An einigen Kunstwerken sind Studierende und Wissenschaftler der Universität direkt beteiligt. Zudem ist die Weltkunstschau mit mehreren Ausstellungsorten an der Hochschule zu Gast. 

  • Kommentare
mehr
Documenta 14
Verbotene Bücher werden am sogenannten Parthenon auf dem Friedrichsplatz angebracht.

Ein Teil der Documenta 14 läuft bereits – in Athen. Während dieser Teil der Weltkunstschau für Besucherrekorde sorgt, laufen in Kassel Aufbauarbeiten. Auf dem Friedrichsplatz vor der Fridericianum wird derzeit der „Parthenon der Bücher“ errichtet. Die Documenta wird am Sonnabend, 10. Juni, eröffnet.

  • Kommentare
mehr