Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Fest verankert

Kommentar Fest verankert

Es ist eines dieser Festivals, die aus dem kulturellen Leben Göttingens nicht wegzudenken sind. Bereits zum 26. Mal haben national und international renommierte Puppenspieler und Nachwuchskünstler gezeigt, was Figurentheater heute sein kann.

Mehr als 5500 Besucher haben sich davon begeistern lassen. Das ist ein großartiger Erfolg, der jedoch nicht unerwartet kommt. Die Mitarbeiter des städtischen Fachdienstes Kultur haben die Figurentheatertage beharrlich und professionell im Göttinger Kulturleben verankert – und dort gehören sie auch hin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Figurentheatertage

Aus ihrem eingefallenen grauen Gesicht stieren riesige, schwarz umrandete Augen hervor, die bösartig funkeln. Die Puppe möchte nicht Hitler in „Schicklgruber alias Adolf Hitler“ spielen, die Figur sei anspruchslos, Joseph Goebbels sei psychisch und physisch viel interessanter.

mehr

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag