Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Finanzbeamter im schwarzen Tanga

Kabarettprogramm im Göttinger Apex Finanzbeamter im schwarzen Tanga

Das Göttinger Apex wurde jetzt zum Finanzamt und die Zuschauer zu zukünftigen Finanzbeamten. Bei seinem „Steuerinformationsabend“ hat jetzt der Gernot Voltz als Herr Heuser vom Finanzamt kabarettistisch für den Job geworben und ließ ihn äußerst abwechslungsreich klingen. Obwohl sein neues Kabarettprogramm heißt „Wenn die Konten Trauer tragen“, war von Trauer keine Spur.

Als pures Abenteuer beschrieb Herr Heuser sein Berufsfeld. Das wollte im Publikum zunächst keiner so recht glauben, denn der Paragraph 34 aus dem Einkommenssteuergesetz, den Voltz herunter ratterte, war weder verständlich noch spannend formuliert. Juristendeutsch eben. Das der Paragraph nicht wirklich begeistert, hat der Kabarettist auch schon herausgefunden und sich deshalb überlegt, wie das deutsche Steuersystem ansprechender wirken könnte – als Song, lautet seine Lösung. „Paint it black“, zu Deutsch „Mach’ es schwarz“ hätte ohnehin schon mit Steuern zu tun, biete sich deshalb als musikalische Vorlage an. Als Mick Jagger im Pepitahut rockte er den Paragraphentext. Das allein brachte dem pflichtbewussten Beamten schon Jubelrufe ein. Als dann am Ende des Songs auch noch ein schwarzer String-Tanga zwischen seiner Hose mit Bügelfalte und dem Karohemd hervorblitzte, hatte Voltz das Publikum gefangen. Mit einer Mischung aus Comedy und Kabarett sorgte der Paragraphenreiter für einen äußerst unterhaltsamen Abend. Aus seinem Hackenporsche zauberte er dabei immer wieder unerwartete Requisiten wie ein Miniatur-Bügeleisen samt Brett, das zum Glätten zerknüllter Quittungen diente.

So führte sein abwechslungsreiches Programm von Anekdoten aus dem Berufsleben des Herrn Heusers zu aktuellen politischen Debatten, wie dem Gesundheitsfond. Scheinbar zusammenhangslose Themen verknüpfte Voltz mit links und sorgte so immer wieder für überraschende Pointen. Begeisterter Beifall.

Von Sarah Lodder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers