Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Shvets stellt in Hann. Münden aus

"Frauen sind wie Blumen" Shvets stellt in Hann. Münden aus

"Frauen sind wie Blumen" lautet der Titel einer Ausstellung, die am Sonnabend, 5. August, in der Galerie Dreiklang in Hann. Münden eröffnet wird. Sie zeigt Arbeiten des Moskauer Künstlers Anatoly Shvets.

Voriger Artikel
Ton Steine Scherben in der Tangente
Nächster Artikel
"Heaven in her Arms" im T-Keller

Der koreanische Pianist Seongiu Kim begleitet die Eröffnung der Shvets-Ausstellung in Hann. Münden.

Quelle: r

Hann. Münden. Shvets habe sich von der Schönheit der Frauen inspirieren lassen, begründen die Veranstalter die Themenwahl. Das Geheimnisvolle und die Freude seien es, die Frauen und Blumen einten. "Wenn Sie die Schönheit der Blume betrachten können, dann verstehen Sie jede Geste der charmanten Poesie in der Bewegung der Frauen." Shvets hatte bereits 2014 in Hann. Münden ausgestellt, damals unter dem Titel "Die frohe Botschaft".

Die Ausstellung wird um 18 Uhr in der Galerie Dreiklang, Hannoversche Straße 2 in Hann. Münden, eröffnet und begleitet von einem Klavierkonzert. Der koreanische Musiker Seongiu Kim, Schüler von Prof Alexey Lebedev, wird spielen. Zu hören sein sollen unter anderem Frederic Chopins Rondo a la Mazur op. 5, Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr. 31 op. 110 in As-Dur. Der Eintritt ist frei. Platzreservierungen sind möglich unter Telefon  0152/58799077 oder 05541/955636. Unter dieser Nummer können sich Interessierte auch melden, um einen späteren Ausstellungsbesuch zu vereinbaren. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Ausstellung nur bis zum 19. August gezeigt wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr