Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
„Kinseher kimmt“

Göttinger Kultursommer „Kinseher kimmt“

Die Kabarettistin Luise Kinseher wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Während des Göttinger Kultursommers kommt die Bajuwarin am Sonntag, 16. Juli, um 20 Uhr mit ihrem aktuellen Programm ins Alte Rathaus, Markt 9 in Göttingen: „Kinseher kimmt“. Kinseher ist bekannt durch ihre Vielseitigkeit.

Voriger Artikel
Landkreis fördert Lesefestival
Nächster Artikel
Comedian König mit neuem Programm

Göttingen. Sie hat zahlreiche Bühnenfiguren entwickelt, die sie in ihren Programmen präsentiert. Helga Frese beispielsweise zieht das Ganze unnötig in die Länge, weil sich ihr Gatte Heinz mit seinem Alzheimer zeitlich nicht mehr verorten lässt. Mary from Bavary sorgt mit einer hochprozentigen Achtsamkeitsmeditation für Stillstand, und eine neue Figur wartet noch ungeduldig auf ihre Erfindung. Ohne aufwendige Kostümierung, einfach nur mit Stimmmodulation und Mimik, schlüpft Kinseher in ihr Personal und deckt durch ihr rasantes Rollenspiel Seltsamkeiten und Marotten mancher Zeitgenossen auf. Sie gilt als Vollblut-Schauspielerin und plaudert gerne mit dem Publikum bis hin zum Flirt in der ersten Reihe, vielleicht auch in der zweiten oder dritten. Karten gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr