Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Göttinger Reihe Historischer Musik“: Barockmusik mit Nachwuchsmusikern

Einer wird gewinnen „Göttinger Reihe Historischer Musik“: Barockmusik mit Nachwuchsmusikern

Der Nachwuchswettbewerb „Göttinger Reihe Historischer Musik“ beginnt am Donnerstag, 12. November, in der Aula am Wilhelmsplatz mit einem Konzert des K‘antu Ensembles, das Elemente von Folk und Weltmusik mit Barockmusik kombiniert.

Voriger Artikel
Deutsche Erstaufführung: „Le Passé / Das Vergangene“ im Staatstheater Kassel
Nächster Artikel
Victoria Aveyard über ihre Fantasy-Trilogie

Als zweite Gruppe am Start: The Goldfinch Ensemble.

Quelle: EF

Göttingen. Weitere Konzerte sind am Donnerstag, 10. Dezember, mit The Goldfinch Ensemble, am Donnerstag, 14. Januar, mit Scaramuccia und am Dienstag, 18. Februar, mit Prisma geplant. Die Abende beginnen um 19 Uhr mit einer Einführung und einer Gesprächsrunde mit dem Ensemble.

Um 20 Uhr beginnt das Konzert. Eine Jury kürt am Ende den Gewinner, der mit einem Auftritt bei den Internationalen Händel-Festspielen 2016 belohnt wird. Die Göttinger Händel-Gesellschaft hat dieses Jahr zum ersten Mal eine Teilnahme am Kulturticket mit dem AStA der Universität Göttingen vereinbart. Studenten können somit kostenfrei die Konzerte besuchen.

Tobias Wolff, Intendant der Internationalen Händel-Festspiele, verspricht: „Hinter dem Begriff ‚Alte Musik‘ oder ‚Barockmusik‘ stecken unglaublich talentierte und spritzige junge Ensembles.“

Karten für die Konzerte gibt es ab Montag, 12. Oktober, bei der Händel-Gesellschaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff