Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Goodbye Major Tom

David Bowie ist tot Goodbye Major Tom

David Bowie ist tot. Er starb am Sonntag nach schwerer Krankheit. Die Popikone soll einmal für einige Stunden in Göttingen gewesen sein, sagt Ausstellungsmacher Wolf-Peter Fahrenberg.

Voriger Artikel
Schamanischer Bären-Tanz
Nächster Artikel
Kunstausstellung im Alten Rathaus Göttingen

David Bowie ist tot. Er starb am Sonntag nach schwerer Krankheit. Die Popikone soll einmal für einige Studen in Göttingen gewesen sein, sagt Ausstellungsmacher Wolf-Peter Fahrenberg.

Quelle: dpa

Göttingen. Zusammen mit dem Konzertveranstalter Fritz Rau habe er die Redaktion der Zeitschrift „Fotografie“ besucht, damals angesiedelt in der Jüdenstraße.

Anschließend dann sollen die beiden noch Station gemacht haben im Roxie, einer damals angesagten Kneipe in der Langen Geismarstraße.

Wegen eines strikten Fotoverbotes gebe es keine Dokumente von dem Besuch, sagt Fahrenberg: „Es glaubte uns außer den paar zufällig Anwesenden nachher kaum einer.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nachruf auf David Bowie
Foto: Undatierte Aufnahme von David Bowie.

David Bowie ist tot. Der Popstar, den man wegen seiner häufigen Stilwandel "das Chamäleon" nannte, liebte bis zuletzt das Spiel mit den Überraschungen. Mit 69 Jahren ist er an Krebs gestorben. Ein Nachruf von Matthias Halbig.

mehr
Die Milchbar im Nörgelbuff