Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Hochprozentiger musikalischer Cocktail

Open-Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park Hochprozentiger musikalischer Cocktail

Blues, Rock und A-cappella-Gesang: Das Festival „Open Air im KWP“ präsentiert Ende August acht Bands im Kaiser-Wilhelm-Park in Göttingen. Zwei von ihnen müssen sich ihren Platz noch erstreiten.

Voriger Artikel
Glitzern fremder Städte
Nächster Artikel
In Einbecker Innenstadt Puls der Nacht erkunden

Seit 38 Jahren aktiv: „Manfred Mann’s Earthband“, zu hören am 21. August beim KWP-Festival.

Quelle: EF

Ein hochprozentiger musikalischer Cocktail wird am Freitag und Sonnabend, 21. und 22. August, im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) in Göttingen präsentiert: „Open Air im KWP“. Bereits zum neunten Mal werden am Rande der Bismarckstraße im Göttinger Stadtwald im Rahmen des Kultursommers namhafte Bands auftreten.

Das Festival beginnt am Freitag um 19.30 Uhr mit dem Gewinner des Bandcontests „Local Heroes Göttingen“, der morgen, 12. Juni, um 20 Uhr in der Musa, Hagenweg 2 stattfindet. Es folgt das Gesangsensemble „Seven up“. Deren A-cappella-Gesang in ein Genre pressen zu wollen, ist unmöglich: Sie bezeichnen sich selbst als klassisch und modern, humorvoll und vielfältig.

Seit 1971 existiert schon „Manfred Mann’s Earthband“ mit der er in den Siebzigern und Achtzigern regelmäßig in den Charts war. Viele seiner Hits kann man heute als Klassiker bezeichnen. Mit seinem progressiven Rock hat die Band um Manfred Lubowitz alias Manfred Mann vor allem in Mitteleuropa Kultstatus erlangt. Als letzter Act folgt am Freitag „All in One“: Die Göttinger Cover-Band bietet von Rockklassikern bis zum aktuellen Nummer-1-Hit für jedes Publikum die richtige Musik. Viele bekannte Namen der Göttinger Musikszene finden sich in der seit 2007 existierenden Formation wieder.

Blues und Funk

Am Sonnabend wird um 19.30 Uhr der Gewinner des Bandwettbewerbs „Rock am Kaufpark“ den Abend beginnen. Dieser Contest findet am Sonnabend, 1. August,statt. Es folgt Mia Zintarra, Uwe Meile und Sven von Samson mit ihrem Piano- und Percussionsound. 

Die deutsche Blues-Rockgruppe „Hamburg Blues Band feat. Chris Farlowe & Clem Clempson.“ spielt einen harten, aber vielseitigen Blues mit Hardrockelementen, Soul und Boogie. Den Abend beschließt „Pee Wee Ellis Assembly“. Er war Bandleader von James Brown. Sein Soul-Jazz ist funky, lässig – und groovt.

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information im Alten Rathaus, Markt 9, Ticketservice des Göttinger Tageblattes, Jüdenstraße 13c, Extratip Ticketshop, Prinzenstraße 10-12, Blicktickets im TUI Reisecenter Uhlendorf, Paulinerstraße 13 oder online unter www.kultursommer-goettingen.de

Von Florian Heinz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag