Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Zipperts peinliche Bekenntnisse

Im Gedenken an Lichtenberg Zipperts peinliche Bekenntnisse

Hans Zippert, Mitglied der Jury des Satirepreises „Göttinger Elch“ ist am Mittwoch, 12. Juli, um 20 Uhr im Alten Rathaus, Markt 9 in Göttingen, zu Gast. Der frühere Chefredakteur der „Titanic“, zweifacher Träger des Henri-Nannen-Preises und Satire-Experte kommt zu Ehren von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799).

Voriger Artikel
Kulturlichter-Programm nach der Sommerpause
Nächster Artikel
Landkreis fördert Lesefestival
Quelle: r

Göttingen. Zippert präsentiert multimedial, verspricht die veranstaltende Kulturverwaltung. Unter dem Titel „Ich bin gar nicht gut im Bett“ stellt er „99 peinliche Bekenntnisse“ vor. Karten gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr