Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Internationale Stars und die neue deutsche Elite

Soundcheck-Festival Internationale Stars und die neue deutsche Elite

Göttingen im Festivalfieber mit Cro, Tim Bendzko, Roman Lob, Ivy Quainoo, Ed Sheeran und Of Monsters And Men: Sie alle – und noch weitere Künstler – sind dabei, wenn der „NDR 2 Soundcheck – Neue Musik“ von Donnerstag, 13. September, bis Sonnabend, 15. September, Göttingen zur Festivalstadt erklärt.

Voriger Artikel
Beschluss im September
Nächster Artikel
Sie können pfeifen und die Jackson Five geben

Am 13. September in der Göttinger Stadthalle: das Musikprojekt „Caligola“.

Quelle: CMS

Göttingen. Am Wochenmarktplatz vor dem Jungen Theater sendet der NDR 2 täglich live. Vor jedem Auftritt sind die Künstler im Showtruck des NDR 2 anzutreffen. Hier geben sie Interviews und kleine Akustik-Konzerte. Bereits ausverkaufte Konzerte, können Besucher auf der LED-Wand am Wochenmarktplatz erleben. 

Zur Vor-Eröffnung tritt Caligola , ein Musikprojekt, bei dem seit 2008 die beiden Frontmänner von Mando Diao mitmischen, am Donnerstag, 13. September, um 22 Uhr in der Stadthalle auf. Mit „Forgive Forget“ aus dem Debütalbum „Back To Earth“ stürmte die Band die Singlecharts. Auf der Bühne trägt Caligola schwarze Kutten, um Gleichheit zu symbolisieren. Kein Musiker soll herausstechen. 

Am Freitag, 14. September, macht Marlon Roudette den Anfang. Erfolgreich wurde der Londoner mit seiner Band Mattafix mit dem bislang größten Hit „Big City Life“. Seit Herbst 2011 ist er solo unterwegs und schrieb neue Erfolge mit der Single „New Age“. Der Chartstürmer, der karibische Leichtigkeit mit Pop kombiniert, gastiert in der Stadthalle um 19 Uhr. Das Duo Graffiti6 , bestehend aus dem Briten Jamie Scott und TommyD, kommt um 20 Uhr ebenfalls ins Junge Theater. Ihre Musik lässt sich mit dem Sound von Gnarls Barkley vergleichen.

Um 22 Uhr holt der NDR Olly Murs , 2009 Zweitplazierter der englischen Castingshow „ The X Factor“, auf die Bühne der Stadthalle. Immer noch ein Radio-Hit ist seine Single „Heart Skips A Beat“, die im April 2012 veröffentlicht wurde. Olly Murs mixt in seinen Liedern Pop, mit Reggae, Hip Hop und Motown-Soul. 

Am Sonnabend, 15. September, gibt es noch Karten für Michael Kiwanuka , den Retro-Soul-Sänger, der bereits mit Adele auf Tour war. Kiwanuka braucht nichts weiter als seine Stimme und seine Akustik-Gitarre. Seine Musik ist ruhig, nachdenklich, aber vor allem ehrlich. Der Londoner mit ugandischen Wurzeln gastiert um 19 Uhr im Jungen Theater. 

Zum Abschluss präsentiert der NDR 2 die neue deutsche Musikelite mit Cro, Tim Bendzko, Roman Lob, Ivy Quainoo und Alexander Knappe . Der Pandabär Cro ist ein Multitalent mit seiner Musik „Roap“, eine Mischung aus Pop und Rap. Eine soulige Stimme und intelligente Texte präsentiert Senkrechtstarter Benzdko. „Unser Star für Baku“ Roman Lob ist Spezialist für entspannten Sound und energiegeladene Pop-Rock-Lieder. Ivy Quainoo hat mit ihrer samt-rauchigen Stimme und ihrer charismatischen Natürlichkeit den Titel „The Voice of Germany“ gewonnen. Sie alle einschließlich Alexander Knappe (ehemaliger  „X-Factor“-Teilnehmer) mit seinen persönlichen, deutsch gesungenen Liedern prägen momentan mit ihrem individuellen Sound die deutsche Szene.

Nur noch auf der LED-Wand zu erleben, weil ausverkauft, sind die folgenden Konzerte. Die isländische Newcomerband Of Monsters And Men ist bekannt mit dem Lied „Little Talks“, das Goldstatus erreichte (Freitag). Die neue Soulhoffnung Rebecca Ferguson aus Großbritannien tritt am Sonnabend um 16 Uhr im Jungen Theater auf. Mit „Keep Your Head Up“ landete der ebenfalls aus England stammende Ben Howard einen Erfolgshit 2012 in Deutschland (Sonnabend, 17.30 Uhr, Stadthalle).

Der neue Superstar der britischen Musikszene Ed Sheeran spielt seine bewegenden Songs mit jeder Menge Soul um 20.30 Uhr in der Stadthalle. Bekannt wurde er in Deutschland mit seiner Debüt-Single „The A Team“. 

Karten gibt es noch für Caligola, Olly Murs, Marlon Roudette, Graffiti6, Michael Kiwanuka und für das Finale NDR 2 - Musikszene Deutschland. Erhältlich sind die Tickets in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Jüdenstraße 13c, und in Duderstadt, Auf der Spiegelbrücke 11.

Von Janina Renk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ben Howard und Rebecca Ferguson

Zum Festival „NDR 2 Soundcheck Neue Musik“ kommen vor allem Newcomer am Freitag und Sonnabend, 14. und 15. September, nach Göttingen. Jetzt hat der Hörfunksender drei weitere Programmpunkte des Festivals bekannt gegeben. Zugesagt haben „Of Monsters And Men“ aus Island, sowie Ben Howard und Rebecca Ferguson aus England.

mehr

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers